Kategorien

Kategorien anzeigen Kategorien ausblenden

Mitteilungen

Sortierung:
Anzeigen 1 bis 10 von 16

In Esens-Bensersiel

3.6.2022

...bist Du (60+, dunkelhaarig und schlank) zu Hause, kommst ursprünglich aus Reinland Pfalz oder Hessen und bist seit 30 Jahren hier wohnhaft. Wir (ich 65+ aus Wilhelmshaven) haben uns kurz vor Corona in Esens zu einem Kaffee getroffen, danach konnte ich mich leider nicht mehr melden. Seit langem suche ich Dich und würde mich freuen, wenn Du diese Zeilen liest oder jemand dich kennt und Dir diese Info geben würde. Ich selbst bin aus Wilhelmshaven.



Kontakt: dameausesens@gmx.de

Ich suche Wohnung direkt in Hude

3.6.2022

Ich suche 2-3 Zimmer Wohnung mit Terrasse oder Balkon direkt in Hude .Ab 40qm,bis 600 Euro warm .

Ich suche 2-3 Zimmer Wohnung

3.6.2022

Ich suche 2-3 Zimmer Wohnung direkt in Ganderkesee .Ab 40 qm.Bis 600 Euro warm .Mit Terrasse oder Balkon

3.6.2022

Bad Zwischenahn: Aufgrun eine Flohmark is di Bahnhofstr. am Sa., 04.06.22 i der Zeit von 6-16 Uhr gesperrt Der Veranstalter

4.6.2022

Südländer, 43 J., su. Affairefreundi für Swingerclub, keine finanz. Int. auch Massage. ‡ 0152/56213823

Ich, weibl., 60+ suche nette Leute

11.6.2022

Suche nette Leute ab 60 für Rummikub 017687402012

11.6.2022

Lebensfrohe junggeblieben Oldenburgerin, Witwe 63 such Gleichgesinnte Frauen zweck Freizeitgestaltung ‡ 0151/5614133

Bettzipfel Update 2022 - 1 1/3 Jahre danach ...

13.6.2022

Inzwischen sind ein Großteil der Pets verschenkt worden - an die örtliche Abfallbeseitigung. Statt in einer ansehnlichen Kiste landeten die Kuscheltiere of the Months in geräumigen Schuhkartons, versiegelt mit Panzerband, wurden so in Abfallbehältern an die Straße gestellt und erhielten ihre ordnungsgemäße Abfuhr. Gott weiß, ob und gegebenenfalls wem sie nun Freude bereiten. So weit, so gut. Der "Jung"geselle, der während der vergangenen 1 1/3 Jahre deutlich Anzeichen von Alterungsprozessen entwickelte, ist dagegen noch immer zu verschenken. Frau hat es trotz all der begründeten Hoffnung nicht gemerkt. Der Bettzipfel befand sich im Winter ganz selbstverständlich im Haus. Sommers ergab sich aus Gründen, die die Nachbarin mitzuverantworten hatte und von ihr möglicherweise lediglich vorgetäuscht wurden, keine Gelegenheit seinem Freiheitsdrang Luft zu geben oder gar hoffnungsvoll sich mit lieber Begleitung auf Ausflüge zu begeben. Er würde dieses Jahr sehr gern entspannen, erstmals in seinem Leben auf Vorrat fressen und die Betten weitgehend verschonen. Dürfen wir unserem Sohn - dem "Jung"gesellen - und seinem Bettzipfel in Aussicht stellen, dass das Problem bald gelöst sein wird? Wir befürchten, dass wir angesichts seines wachsenden Unmuts und Frusts, der sich seit kurzem über das Zertrümmern von Alltagsgegenständen entlädt, selber in Gefahr geraten, falls es dieses Jahr schon wieder nicht klappt! Ja, unser Sohn und auch wir haben Angst! Und eine Frage hier noch ausnahmsweise an die Nachbarin: ist es dieses Jahr wieder "zu früh" für eine Lösung des Problems? ;)))
Liebe Grüße

Spielregeln

13.6.2022

Wer dich verraten hat, wird verraten. Wer dich belogen hat, wird angelogen. Wer dich getäuscht hat, wird getäuscht. Wer dich beleidigt hat, wird beleidigt werden. Wer dich verletzt hat, wird noch schwerer verletzt werden, denn das sind die Spielregeln!!!!

S. Inger: Komm und spiel MIT mir... :D

13.6.2022

... spiel MIT mir, nicht gegen mich!
Das böse Spiel gegen andere wird Ellenbogengesellschaftsspiel genannt, das niemand wirklich gewinnen wird. Gemäß seiner Regeln wird es zu hohen Opferzahlen führen. Das Schwierige ist die Haltung des Einzelnen, der sich als Spatz umgegeben von Kanonen sieht und zurecht auch sehen darf. Ihm wird durch die Ignoranz anderer Spatzen nicht geholfen sein, denn seine Liebe bleibt unerwidert. Auch ich habe kein Interesse an Lieblosigkeiten, ich bin fähig zu senden, sende gerne, doch mein Empfangsgerät meldet einen Signalverlust - ich empfange nur noch Rauschen. Ich schnappe mir keine andere Geisel :D Gerne darf mit mir kooperativ verfahren werden, sodass der Ellenbogen gegen vertrauensvoll entgegengereichte Hände getauscht wird. Gruß
P.S.: Jule ist doof.

Kontakt

Anzeigen-Hotline: 04421-488-0
Anzeigen-Fax: 04421-488-259
E-Mail: info@kleinanzeigen26.de
Die Anzeigen können auch in allen Zweigstellen aufgegeben werden.